"Versuche stets, ein Stückchen Himmel über deinem Leben frei zu halten." - M. Proust


      ***Ab dem 1.4.2019 kann ich wieder Coachinganfragen in Freiburg annehmen.***

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Als Psychologin (M.Sc.) mit Studienschwerpunkt Klinische Psychologie & Neurowissenschaften und Systemischer Coach arbeite ich seit 2013 freiberuflich als Coach, seit Beginn 2019 in Freiburg im Breisgau. Von 2013 bis Ende 2018 habe ich in Berlin gelebt und gecoached (eigene Praxis und Kooperation mit Berliner Instituten/Unternehmen wie z.B.  INQUA-Institut, Tüv Nord, H:G, Corrente AG). Ich verfüge als Psychologin über die HPG-Erlaubnis.

 

Der Systemische Ansatz, von dem meine Arbeit stark geprägt ist, eröffnet neben Gesprächen die Möglichkeit, im Rahmen von kleinen Struktur-, System- und Familienaufstellungen oder Entscheidungsfindungsübungen im Raum das in uns schlummernde intuitive Wissen ins Bewusstsein zu holen und zugänglich zu machen. Auch lösungsorientierte Techniken finden in meinen Coachings Einsatz.

 

Eine der Grundannahmen des Systemischen Denkens besteht darin, dass man das System einer belasteten Person mit in den Blick nehmen sollte um herauszufinden, woher die Belastung kommt und wodurch sie aufrecht erhalten wird. Dies kann beispielsweise mit Hilfe der biographieorientierten Genogrammarbeit passieren oder mit Methoden wie dem Refraiming und zirkulärem Fragen. Da Systemisches Coaching ein lösungsorientiertes, auf wenige Sitzungen ausgerichtetes Setting beinhaltet (Hilfe zur Selbsthilfe), liegt der Fokus beim Coaching auf der Erarbeitung von Lösungsversuchen und Problemlösestrategien. Somit werden problematisch erlebte Situationen entzerrt und neue Handlungsperspektiven erarbeitet.

 

Meine Rolle als Coach besteht darin, Ihren Prozess wo nötig durch punktgenaues Fragen voranzubringen und durch eine unvoreingenommene und möglichst objektive Aussensicht neue Blickwinkel zu eröffnen. Eine durch Empathie, Echtheit und Wertschätzung gekennzeichnete Grundhaltung ist für mich selbstverständlicher Teil der Klienten-Coach Beziehung, genau wie Transparenz und eine direkte, offene Kommunikation.

 

Coaching ersetzt keine Therapie bei einem psychologischen Psychotherapeuten! Häufig ist es aber ein guter Einstieg, z.B. zur Abklärung, ob eine Therapie indiziert ist oder zur Überbrückung der Wartezeit (i.d. Regel mind. 3 Monate), bis ein Therapieplatz frei wird. Daneben eignet sich Coaching für Personen mit dem subjektiven Gefühl der Überlastung, bei Ängsten, Überforderung, zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstfürsorge oder Herausarbeitung von Stärken, zur Entscheidungsfindung und Zielorientierung oder einfach zur Steigerung der Lebensqualität.

 

Coaching und Beratung in Freiburg, Schwerpunkte:

  • Systemisches Karrierecoaching
  • Schwangere/ Wöchnerinnen/ junge Mütter
  • Stress/Überforderung bzw. Selbstfürsorge
  • Paare (Schwerpunkt Kommunikation)

Alice Valjanow

 

Badstr. 65

13357 Berlin

 

E-Mail: info@alice-valjanow.de   

Tel: 0176 202 64 990